Laden...
FAQ2020-06-12T14:11:56+02:00
ALBERT SCHWEITZER
„Die Tiere sind unsere Brüder, die großen wie die kleinen. Erst in dieser Erkenntnis gelangen wir zum wahren Menschentum.“

FAQ und Begriffserklärungen

Auf den Punkt gebracht

Du möchtest wissen, worin sich Sensibilität und Sensitivität unterscheiden?
Oder mehr über meine ethischen Werte erfahren?
Vieles erläutere ich hier in aller Kürze. Wenn noch Fragen offen sind: bitte einfach fragen…

HOLISTISCHE KOMMUNIKATION MIT TIEREN – WAS IST DAS?2020-07-16T17:08:45+02:00

Holistisch bedeutet ganzheitlich

Durch eine Tierkommunikation kann ich Dir einen präzisen Eindruck vermitteln, wie sich Dein Tier fühlt, kann ich die Ursachen für Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten und Dir so wertvolle Hinweise für eine weitere Behandlung oder Therapie liefern.

Informationen, Wünsche, Bedürfnisse oder auch energetische Ungleichgewichte Deines Tieres empfange ich ganzheitlich, auf mehreren Bewußtsseinsebenen gleichzeitig. Botschaften an Dein Tier übersende ich telepathisch, also in Form von Bildern mittels Gedankenübertragung. Ich übernehme die Rolle einer verantwortungsbewußten Übersetzerin der Botschaften zwischen Dir und Deinem Tier.

Holistisch bedeutet ganzheitlich: mit allen (Hell-)Sinnen und feinstofflichen Wahrnehmungsdisziplinen
Wir haben uns daran gewöhnt, unsere fünf physischen Sinne (Seh-, Hör-, Tast-, Riech- und Geschmackssinn), unseren Geist und Intellekt einzusetzen, um äußere und innere Impulse aufzunehmen, zu analysieren und auf sie zu reagieren. Mein aktivierter sechster Sinn – eine sensitive-mediale Fähigkeit – ermöglicht es mir, feinstoffliche Dimensionen wahrzunehmen. Diese Art der Wahrnehmung ist eine intuitive Fähigkeit und Teil unseres menschlichen, biologischen Erbes, das wir mit vielen anderen Arten teilen. Intuition überwindet die Grenzen der Verständigung zwischen Mensch und Tier und läßt uns – auch über größte Entfernungen hinweg – miteinander in Austausch treten.

Zauberei?

Was Du von der Tierkommunikation nicht erwarten solltest, ist eine spontane “Zauberwirkung“. Allerdings kann sich schon alleine dadurch, dass Dein Tier in einer Kommunikation eine besondere Aufmerksamkeit erfährt, ein heilsamer Impuls bemerkbar machen.

Es ist ein Weg voller Hingabe und Geduld, statt erzwungener Effektivität, der unseren Tieren gerecht wird. Notwendige Entwicklungen lassen sich nicht beschleunigen. Es geht vielmehr um ein Inne-Halten. In gewisser Weise muss man sich einem Prozess anvertrauen und in Empfang nehmen, was sich zeigt.

Kontinuierlich geprägte Verhaltensmuster werden sich nicht über Nacht grundlegend ändern. Es ist daher wichtig, dass Du geduldig auf Dein Tier eingehst, denn es hat einen eigenen Willen, handelt absichtsvoll und hat emotionale und kognitive Fähigkeiten.

WANN IST EINE TIERKOMMUNIKATION SINNVOLL?2020-08-09T11:57:19+02:00

Sinn-erfüllt!

Fragen und Antworten
Du erhälst Antworten auf alle Fragen an Dein Tier: beispielsweise zu Befinden und Wünschen, zu Krankheiten und problematischem Verhalten.

Krankheiten / Verhaltensauffälligkeiten
wie Aggressionen, Angst, Schreckhaftigkeit, Nervosität, Unsauberkeit, Apathie
– Du erfährst, wie Du Dein traumatisiertes oder krankes Tier unterstützen kannst.
– Du erfährst die Ursachen von Krankheiten Deines Tieres.
– Du erfährst, weshalb sich Dein Tier verhaltensauffällig zeigt.

Häufig entstehen Probleme durch Ereignisse und Erfahrungen, die unsere Tiere durchleben mussten oder durch die aktuelle Situation beziehungsweise das Verhalten ihrer HalterInnen. Dein Tier spürt wie es Dir geht und reagiert entsprechend. Wenn Du Dich beispielsweise unsicher fühlst, wird Dein Tier diese Emotion fühlen und womöglich seine Unsicherheit ebenfalls ausdrücken. Unsicherheit kann sich dabei in ängstlichem, zurückhaltendem Verhalten zeigen, aber auch in Aggression oder Schutzreaktionen umschlagen. Die Ursachen für auffälliges Verhalten kann ich in einer Kommunikation mit Deinem Tier erfahren.

Mensch-Tier-Bindung
Du erfährst, wie Du die Beziehung zu Deinem Tier verbessern kannst und kannst Missverständnissen mit ihm klären. Tiere können wahre Begleiter, Verbündete und Seelengefährten sein. Sie vermögen unsere innersten Gefühle anzusprechen und eine Verbindung zu tiefer liegenden, archaischen Schichten unseres Bewusstseins zu schaffen. Mit ihrem auffälligen Verhalten wollen Tiere uns häufig auf etwas hinweisen, was wir nicht sehen oder wahrhaben wollen: unsere eigenen mentalen Muster, Ängste oder Blockaden.

Vorbereitung auf Veränderungen
– Du kannst Dein Tier auf einen Umzug oder eine neue Situation in der häuslichen Umgebung vorbereiten lassen
– Du kannst Dein Tier auf längeren Reisen oder Transporten energetisch von mir begleiten lassen. Durch diese Begleitung wird Dein Tier wirkungsvoll beruhigt.

Sterbebegleitung
Tiere spüren instinktiv, wann der Übergang in den Tod bevorsteht. Als HalterIn stellst Du Dir vielleicht die Frage, ob Du Deinen Liebling euthansieren lassen solltest. Nur Dein Tier weiß die Antwort darauf. Nach einer Kommunikation wirst Du wissen, was es braucht und kannst es ganz nach seinen Wünschen und Bedürfnissen auf seiner letzten Reise begleiten. So kann für Dich und Dein Tier eine friedliche Atmosphäre geschaffen werden, in der ihr euch in Liebe und Dankbarkeit loslassen könnt. Nicht selten wünschen sich Tiere eine letzte intensive Zeit mit ihren Menschen, bevor sie gehen.

Verstorbene Tiere
Dein Tier ist verstorben und Du möchtest mit ihm Kontakt aufnehmen, um zu wissen, wie es ihm jetzt geht? Oder ob es wiederkommen wird?
Auch Gespräche mit verstorbenen Tieren sind möglich und können wunderbare Erlebnisse sein. Etwas über das Sterben aus Sicht Deines Tieres zu erfahren, kann heilsam und sehr erfüllend sein. In der Regel haben Tiere Botschaften für ihre HalterInnen.

Teamwork
Gerne arbeite ich mit Deinem Tierarzt, Tierheilpraktiker, Trainer oder Therapeuten zum Wohl Deines Tieres zusammen. Tierkommunikation ist kein Instrument für eine veterinärmedizische Diagnose und ersetzt niemals eine tiermedizinische oder naturheilkundliche Behandlung. Ebensowenig ist sie Ersatz für ein gezieltes Training oder eine erfolgreiche Erziehung.

ABLAUF UND KOSTEN EINER TIERKOMMUNIKATION2020-09-04T17:20:52+02:00

Ablauf einer Kommunikation mit Deinem Tier

Schritt 1
Du meldest Dich bei mir, telefonisch, per mail oder Kontaktformular, um ein kostenloses erstes Gespräch zu vereinbaren, in dem wir Dein Anliegen besprechen und herausfinden, ob wir miteinander arbeiten wollen.

Schritt 2
Du schickst mir per Mail ein Foto des Tieres, den Namen, das Alter und die Rasse und Deine möglichst detallierten Fragen an das Tier. Warum detailliert? Auf die Frage “Was stimmt mit meinem Tier nicht?“ wird es nicht unbedingt eine befriedigende Antwort geben, wenn das Tier während des Gesprächs keine Probleme oder Schmerzen hat. Fragen nach bestimmten Gesundheits- oder Verhaltensproblemen sollten direkt angesprochen werden können.

Schritt 3
Nach einer persönlichen, meditativen Einstimmung verbinde mich energetisch mit Deinem Tier, gebe ihm Zeit sich mitzuteilen und stelle ihm die vereinbarten Fragen.
Die Kommunikation mit Deinem Tier dauert erfahrungsgemäß eine Stunde und ist über jede beliebige Distanz möglich.

Schritt 4
Anschließend rufe ich Dich zu einem zuvor vereinbarten Zeitpunkt an und wir besprechen – gemeinsam und in Resonanz mit Deinem Tier – die Antworten und erörtern das weitere Vorgehen. Bitte sorge dafür, dass wir während des Telefonats ungestört sind.

Schritt 5
Du erhälst von mir per Mail die Aufzeichnung unseres Telefonats, mit der du alle notwendigen Informationen und Lösungsvorschlägen noch einmal anhören kannst. Über ein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Schritt 6
Eine Woche nach der Tierkommunikation führen wir ein etwa 10-minütiges kostenloses Feedback-Gespräch.

Deine Investition

Du erhälst
– ein kostenloses telefonisches Vorabgespräch, in dem wir Dein Anliegen besprechen und klären, ob wir gemeinsam arbeiten wollen.
– eine Kommunikation mit Deinem Tier (über beliebige Distanz möglich).
– ein Telefonat, in dem wir – gemeinsam mit Deinem Tier – die Antworten und Botschaften Deines Tieres und das weitere Vorgehen besprechen
– eine Aufzeichnung unseres Telefonats mit Informationen und Lösungsvorschlägen
– ein kostenloses 10-minütiges Feedback-Telefonat ca. eine Woche nach der Kommunikation

Für eine Tierkommunikation berechne ich pro Stunde 90,- EUR (inkl. Mwst).
Die erste Kommunikation mit Deinem Tier und unser anschließendes Telefonat dauern erfahrungsgemäß 1-1,5 Stunden,
folgende Kommunikationen beipsielsweise für einzelne, konkrete Fragen fallen in der Regel sehr viel kürzer aus.

ABLAUF UND KOSTEN EINER SENSITIV-MEDIALEN BEGLEITUNG2020-08-11T09:45:15+02:00

Ablauf einer sensitiv-medialen Begleitung

Schritt 1
Du meldest Dich bei mir, telefonisch, per mail oder Kontaktformular um ein kostenloses erstes Gespräch zu vereinbaren, in dem wir Dein Anliegen besprechen und herausfinden, ob wir miteinander arbeiten wollen.

Schritt 2
Nach einer persönlichen, meditativen Einstimmung verbinde ich mich mit Deiner Seele, Deinem Energiefeld und der Geistigen Welt, um Botschaften zu Deinen Themen und Problematiken zu erhalten. Durch die so erhaltenen Impulse können Deine Ressourcen und Potenziale, die Magie und Weisheit Deiner Seele sichtbar werden. Du kannst Deine aktuelle Lebenssituation aus einer anderen Perspektive sehen und erfährst mehr Klarheit über die Themen, die betrachtet werden wollen. Während der Sitzung kannst Du Fragen stellen, die Deine jetzige Situation betreffen. Imformationen aus der Geistigen Welt werden niemals Prognosen über die Zukunft sein, da wir Menschen immer in freiem Willen über unseren Weg entscheiden. Die sensitiv-mediale Sitzung dauert erfahrungsgemäß eine Stunde und ist über jede beliebige Distanz telefonisch oder per Skype möglich.

Schritt 3
Du erhälst von mir per Mail die Aufzeichnung unseres Telefonats, mit der du alle notwendigen Informationen und Lösungsvorschlägen noch einmal anhören kannst.

Schritt 4
Eine Woche nach der sensitiv-medialen Begleitung führen wir ein etwas 10 minütiges kostenloses Feedback-Gespräch.

Deine Investition

Du erhältst
– eine einstündige sensitiv-mediale Sitzung
– ein kostenloses Feedback-Telefonat ca. eine Woche nach der Behandlung (ca. 10 Minuten)

Für eine sensitiv-mediale Sitzung berechne ich pro Stunde 90,- EUR (inkl. 19% Mwst).
Sie ist wie die Tierkommunikation und Energiebehandlungen auch über Distanz telefonisch oder per Skype möglich.

ENERGIEBEHANDLUNG2020-07-16T17:25:26+02:00

Dein Tier in Balance durch Energieheilung

Energiebehandlung bei Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten

Durch eine Kommunikation mit Deinem Tier kann ich die Ursachen für Krankheiten und Verhaltensauffälligkeiten erfahren. Ein Gespräch reicht aber nicht immer aus, um ein Problem aus der Welt zu schaffen. Eine Energiebehandlung basiert auf der Erkenntnis, dass alles Leben aus Energie und Schwingungen (Quantentheorie) besteht und hat sich als wirkungsvoll erwiesen, um körperliche und seelische Selbstheilungsprozesse zu initiieren und zu unterstützen.

Tiere sind sehr feinfühlig und nehmen die durch mich übertragenen Energien sehr positiv auf. Für TierhalterInnen wird in der Regel schon nach einer ersten Behandlung eine Veränderung sichtbar. Eine Engergiebehandlung ersetzt nicht die Behandlungen bei Deinem Tierarzt oder Tierheilpraktiker.

Deine Investition

Du erhälst
– eine einstündige Energiebehandlung für Dein Tier
– ein kostenloses 10-minütiges Feedback-Telefonat ca. eine Woche nach der Behandlung

Für eine Energiebehandlung berechne ich pro Stunde 90,- EUR (inkl. 19% Mwst).
Sie ist wie die Tierkommunikation über Distanz möglich.

ANALYSE DER CHAKREN2020-07-16T17:26:21+02:00

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad“. Chakren sind Energiewirbel, die sich im Uhrzeigersinn drehen. Jedes Chakra durchdringt unseren physischen Körper und verbindet ihn mit unserer Aura.

Im menschlichen und im tierischen Körper gibt es sieben Hauptchakren, die auf verschiedene körperliche und seelische Bereiche des Menschen wirken, und ein achtes Chakra, das sogenannte Seelenchakra, das sich über dem Kopf befindet.

Jedes der sieben Hauptchakren schwingt in seiner eigenen Farbe. Die unteren Chakren schwingen langsamer und stehen in Wechselwirkung zu unseren Grundbedürfnissen. Die oberen Chakren schwingen höher und leichter und spiegeln unsere spirituellen Fähigkeiten.

Die Chakren spielen für die Erhaltung unserer Gesundheit und für unser persönliches und spirituelles Wachstum eine entscheidene Rolle. Eine spirituelle Entwicklung und Erweiterung des Bewußtseins ist nur mit lichtvollen Chakren möglich.

Sind die Chakren jedoch beispielsweise durch Ängste, Traumata oder negative Überzeugungen und Glaubenssätze beeinflußt, können sie den Körper nicht mit ausreichender Energie versorgen, was einen unmittelbaren Effekt auf unseren physischen und feinstofflichen Körper hat. So kann es zu gesundheitlichen Auswirkungen oder Behinderungen in anderen Lebensbereichen kommen.

ETHIK UND WERTE2020-07-29T12:07:49+02:00

Ich folge dem Ethik-Code von Penelope Smith.

„Uns leitet Mitgefühl für alle Lebewesen und der Wunsch, allen Spezies zu helfen, sich besser zu verstehen. Vor allem möchten wir den Menschen ihre verlorene Fähigkeit zurückgeben, frei und unmittelbar mit anderen Spezies zu kommunizieren. Wir achten jene, die uns um Hilfe ersuchen. Wir verurteilen und verdammen sie nicht wegen ihrer Fehler und Missverständnisse und weisen sie nicht zurück. Vielmehr begrüßen wir ihren Wunsch nach Veränderung und Harmonie.

Wir wissen, dass wir uns ständig spirituell weiterentwickeln müssen, um so fehlerlos und harmonisch wie möglich arbeiten zu können. Wir sind uns darüber im Klaren, dass sich unsere unerfüllten Gefühle, kritischen Urteile oder ein Mangel an Selbst- und Nächstenliebe wie Schatten auf die telepathische Kommunikation legen können. Wir üben uns in Demut, bereit, unsere eigenen Verständnisfehler bei der Kommunikation mit anderen (seien es menschliche oder nichtmenschliche Lebewesen) zu erkennen und zu korrigieren.

Wir wollen unser Wissen und Verständnis von der Dynamik menschlicher und nichtmenschlicher Verhaltensweisen und Beziehungen erweitern, um die Ergebnisse unserer Arbeit zu verbessern. Wir nehmen jede Gelegenheit zur Weiterbildung wahr und /oder akzeptieren jede erforderliche persönliche Hilfe, um effektiv, mitfühlend, respektvoll, heiter und ausgeglichen zu arbeiten. Wir streben danach, in jedem Wesen die beste Saite zum Klingen zu bringen und das gegenseitige Verständnis so zu vertiefen, dass alle Beteiligten zu einer gemeinsamen Lösung von Problemen finden. Wir helfen nur dann, wenn unsere Hilfe erbeten wird. Denn diese Ratsuchenden sind aufgeschlossen, so dass wir ihnen wirklich helfen können. Wir achten die Gefühle und Vorstellungen anderer.

Wir setzen uns für das Verständnis zwischen den Arten ein und spielen die einen nicht gegen die anderen aus, sondern empfinden Mitgefühl für alle. Wir akzeptieren, was wir nicht ändern können, und setzen dort an, wo sich am ehesten Erfolg einstellt.

Wir respektieren bei unserer Arbeit die Privatsphäre von Menschen und Tiergefährten und achten ihren Wunsch nach Vertraulichkeit.

Wir geben unser Bestes, um zu helfen, doch gehen wir dabei niemals so weit, die Würde der Hilfesuchenden zu verletzen. Wir stehen ihnen zur Seite, wenn sie ihren Tiergefährten helfen. Wir wollen das Verständnis und die Fähigkeiten der Hilfesuchenden fördern und sie nicht in Abhängigkeit von unseren Fähigkeiten bringen. Wir zeigen Menschen Wege auf, wie sie ihre Mitgeschöpfe aus anderen Spezies verstehen lernen und sich mit ihnen gemeinsam weiterentwickeln können.

Wir wissen um unsere persönlichen Grenzen und suchen, falls nötig, die Unterstützung anderer Spezialisten und Spezialistinnen. Es ist nicht unsere Aufgabe, Krankheiten zu benennen und zu behandeln. Wir verweisen Ratsuchende zur Diagnose physischer Erkrankungen an Tierärzte. Wir können allerdings Gedanken, Gefühle, Schmerzen und Krankheitssymptome der Tiere, wie sie uns von ihnen beschrieben werden oder wie wir sie spüren oder wahrnehmen, an Tierärzte weitergeben, denn dies können nützliche Informationen sein. Wir können die Heilung und Genesung auch mit Hilfe von Beratungsgesprächen und sanften Heiltechniken unterstützen. Wir geben unseren Klienten alle uns verfügbaren Informationen und lassen sie selbst entscheiden, mit welchen Maßnahmen sie die Behandlung der Beschwerden, Krankheiten oder Verletzungen ihrer Tiergefährten heilen wollen.

Die Ziele jedes Beratungsgespräches, jedes Vortrages, jedes Workshops und jeder Erfahrung zwischen den Arten sind eine Vertiefung der Kommunikation, das Streben nach mehr Ausgeglichenheit, Mitgefühl, Verständnis und Gemeinschaft mit allen Lebewesen. Wir folgen unserem Herzen und ehren den Geist und das Leben aller Wesen als das Eine.“

(Penelope Smith)

SCHWEIGEPFLICHT2020-07-29T10:33:31+02:00

Anders als eine Therapeutin, Ärztin oder Anwaltin unterliege ich keiner gesetzlichen Schweigepflicht.

Absolute Verschwiegenheit ist mir jedoch eine Selbstverständlichkeit. Auf Wunsch schreibe ich Dir gerne eine Vertraulichkeitserklärung.

SPIRITUALITÄT2020-06-02T20:40:12+02:00

Eine einstimmige Definition für die Bedeutung von Spiritualität gibt es nicht. Das Wortstamm „spiritus“ kann übersetzt werden mit Leben, Atem, Seele, Geist und Selbst-Bewusstsein.

Spiritualität würde ich mit unserer Beziehung zur geistigen Welt, mit allem Formlosen, Transzendenten, Göttlichen und Unendlichen beschreiben, mit unserer Fähigkeit, sich in Liebe mit allem was ist, zu verbinden. Spiritualität ist für mich die Berührung durch eine andere, tiefere Bewußtseinssebene des Seins.

Ein spirituell ausgerichtetes Leben kann dabei helfen, uns selbst und unsere Lebensaufgabe besser zu verstehen und uns in allen Facetten unseres Daseins anzunehmen.

SENSIBILITÄT2020-06-02T20:40:30+02:00

Sensible Menschen verfügen über stark ausgeprägte, physische Sinne (Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen).

SENSITIVITÄT2020-06-02T20:12:34+02:00

Sensitive Menschen verfügen über einen sogenannten siebten Sinn und haben die Fähigkeit, Energiefelder wahrzunehmen, feinstoffliche Informationen – beispielsweise in Form von Bildern oder Worten – zu empfangen, zu lesen und zu interpretieren.

Sensitive können aus dem Energiefeld (der Aura) und den Chakren sowohl einer an- oder auch abwesenden Person und eines Tieres lesen. Sie können Aussagen darüber treffen, was in einem Leben geschehen ist, was gerade zurzeit passiert und welche Tendenzen und Potenziale die Zukunft bereithält. Grundlage eines sensitiven Coachings ist das sogenanne Aura oder Chakra Reading.

INTUITION2020-06-02T20:40:52+02:00

„Intuition ist ein göttliches Geschenk. der denkende Verstand ein treuer Diener. Es ist paradox, dass wir heutzutage angefangen haben, den Diener zu verehren und die göttliche Gabe zu entweihen.“ (Albert Einstein)

Geistesblitze, Bauchgefühle, plötzliche Ideen und intuitives Wissen lassen sich nicht rational erklären. Die Intuition zeigt sich als Impuls der Seele, als ihre Sprache, welcher auf kein beweisbares Wissen zurückzuführen ist. Intuition steht für ein spontanes, ganzheitlches Wahrnehmen und Handeln. Eindrücke, Erfahrungen, Phantasien werden unter Wirkung des morphologischen Feldes – im Raum des wissenden Feldes – blitzartig zu einem Bild über die Wirklichkeit zusammengefügt. Häufig jedoch wagen es Menschen nicht, ihrer Intuition, ihrer inneren Stimme zu folgen. Denn wer der Stimme seiner Seele folgt, gibt jegliche Kontrolle auf und darf dieser inneren Verbindung vertrauen. Mit Hilfe unserer Intuition ließe sich unsere zunehmend komplexer werdende Welt durchdringen, denn Intuition erfaßt immer das Ganze.

TELEPATHIE2020-06-02T20:11:09+02:00

Telepathie versteht sich als das Phänomen der Gedankenübertragung, der Vermittlung von Informationen, Ideen, Eindrücken, Gefühlen, Stimmungen und Gedanken zwischen Lebewesen ohne Beteiligung der fünf physischen Sinnesorgane.

Telepathie ist die Fähigkeit, Informationen der Seele eines Gegenübers unabhängig von räumlicher Entfernung zu fühlen, zu empfangen und in Worten wiederzugeben. Inhalte werden dabei in Form von Bildern, Symbolen oder Worten gesendet.
Jeder Mensch, jedes Tier, jedes Wesen des grünen Kosmos besitzt telepathische Fähigkeiten.

MEDIALITÄT2020-06-02T20:41:25+02:00

Medialität ist neben der Sensitivität einer der Hauptpfeiler Außersinnlicher Wahrnehmung. Menschen, die sich mit der geistigen Welt verbinden können, werden als Medien bezeichnet. Sie sind Mittler zwischen unserer grobstofflichen, sichtbaren, physischen Welt und der feinstofflichen, nicht sichtbaren, geistigen Welt. Ein Medium öffnet sein eigenes Energiefeld für die Seelen, die nicht mehr in physischer Form vorhanden sind sowie für höher schwingende Energien von Geistführern, Engeln oder Helferwesen, um deren Botschaften an einen Empfänger auf der physischen Ebene weiterzugeben.

SEELENLAUF2020-05-11T19:20:58+02:00

Der Seelenlauf ist eine Form des „Therapeutischen Gehens“, die dabei hilft, etwas sichtbar werden zu lassen, was im Verborgenen, im Unbewussten oder im Unbekannten liegt.

Im Seelenlauf verbindet sich auf geniale Weise intuitives Wissen mit dem Ausdruck über den Körper, der als Übersetzer der Seele fungiert. Der Seelenlauf verbindet eine therapeutische mit einer spirituellen Intervention zur Problemlösung.

Durch das Gehen (und dieses ist ganz wörtlich zu nehmen: “walking in your shoes“) verlasse ich die Grenzen des Alltagsbewusstseins und begebe mich in den Raum des wissenden Feldes, des morphogenetischen Energiefeldes oder auch dem Weltgedächtnis. So werden Informationen frei, die nicht von meinem Verstand gesteuert sind, die sich dem Verstand förmlich entziehen.

Für den Seelenlauf überträgt das Tier oder der Klient mit vorherigem Einverständnis sein eigenes Energiefeld auf mich. Und so bekomme ich einen sehr eindeutigen Eindruck darüber, wie es sein wird, wenn ein bestimmtes Problem im Sinne der Seele des Tieres oder des Klienten gelöst ist.

SCHAMANISMUS2020-06-02T20:10:01+02:00

Schamanismus ist das älteste Wissen über die Kräfte des Universums und der Ursprung menschlicher Spiritualität.
Schamanismus zu leben heißt im Einklang mit der Natur zu sein und den kosmischen Gesetzen zu folgen.

Schamanismus ist auch eine der ältesten Heilungsmethoden, die auf dem Wissen beruht, dass Körper, Geist und Seele untrennbar miteinander verbunden sind und als Ganzheit behandelt werden müssen.

Der Schamane fungiert als Mittler zwischen unserer Welt und der geistigen Welt (im Schamanismus häufig auch als Anderswelt bezeichnet). In einem durch Trommelrhythmen oder Trancetanz geänderten Bewusstseinszustand reist er in die Anderswelt, um aus dieser für den Klienten Heilung in der physische Welt zu holen. Der Schamane hat eine lebendige Beziehung zu den Ahnen, zu helfenden Geistwesen, Krafttieren und zur Erde.

Auf dieser Schamanischen Reise integriert er die Techniken wie Extraktion, Divination, Clearing, Seelenteilrückholung und Krafttierverbindung. Ergänzend werden Rituale, Zeremonien, Medizinwanderungen, Initiationen und Visionssuchen angewandt.

Schamanen wachsen in einer schamanischen Kultur auf und werden von der Gemeinschaft zum Schamanen ernannt. Schamanisch Praktizierende haben ihr Können von den Schamanen der Naturvölker erlernt.

Ich möchte mehr erfahren über …

Holistische Kommunikation mit meinem Tier
Workshops Holistische Kommunikation mit Tieren
Sensitiv-mediale Begleitung
Sonstiges

und vereinbare jetzt ein Telefongespräch GRATIS zum Kennenlernen

Telefon: +49 511 21909962
hb@helke-brandt.com

Dein Vorname *
Dein Nachname *
Deine Email *
Deine Rufnummer
Deine Nachricht
Ich akzeptiere die AGBs und die Erklärung zum Datenschutz.